Niedrige Betriebskosten

Energieausweis der Kreuzstraße 15 - ein Beweis der guten Isolierung.
Energieausweis der Kreuzstraße 15 - ein Beweis der guten Isolierung.

Bei der Ausstattung haben wir darauf geachtet, dass Sie nur geringe Betriebskosten haben. Daher stand an erster Stelle der Sanierung eine wirklich gute Isolierung des Gebäudes, um Ihre Heizkosten im Zaum zu halten. Somit kam nur eine Ausstattung nach der gültigen Energie-Einsparverordnung in Frage. Das fängt bei der erstklassigen Isolierung der Fassade an, geht weiter mit hochwertigen dreifach verglasten Wärmedämmfenstern und gipfelt (im wahrsten Sinne des Wortes) auf den Dächern in Form von Solaranlagen.

Auch die Satellitenanlagen auf dem Dach tragen zur Verringerung der Betriebskosten bei: Sie schließen einfach Ihre(n) Empfänger an, fertig, keine monatlichen Gebühren (nur der Rundfunkbeitrag, aber da kommt ja keiner dran vorbei). Kabelgebühren entfallen.

Die gemeinsame Zentralheizung spart weitere Kosten, in dem nicht für jede Wohnung eine Gasuhr bezahlt werden muss, sondern eine Uhr für das ganze Haus. Und die Wartung für die Heizung fällt nicht zehn Mal an, sondern nur einmal. Was oft vergessen wird: Eine große Heizung arbeitet deutlich wirtschaftlicher als zehn kleine Etagenheizungen. Auch die Fußbodenheizung, mit der alle Wohnungen in in beiden Gebäuden ausgestattet wurden, trägt zur Kostenersparnis bei: Durch die viel günstigere Betriebstemperatur entstehen weniger Wärmeverluste. Daher kommen wir - Sie! - mit Betriebskosten in Höhe von 1,80 € je m² aus.

Energieausweis der Kreuzstraße 7 - die Solaranlage hilft nicht unwesentlich.
Energieausweis der Kreuzstraße 7 - die Solaranlage hilft nicht unwesentlich.